15.03.2017Der perfekte Einstieg mit CleverPush

Der perfekte Einstieg mit CleverPush

Der Einstieg bei CleverPush ist leicht gemacht. Sobald Sie sich eingeloggt haben, sollten Sie den ersten Kanal unter “Einstellungen” -> “Kanal hinzufügen” erstellen, dort werden sie automatisch durch die Installation geleitet. Nach der Erstellung haben Sie direkt die Möglichkeit, den CleverPush Code auf Ihrer Seite einzubauen. Ist das erledigt, ist die Integration vorerst abgeschlossen.

Falls Ihre Seite über SSL (HTTPS) läuft, empfehlen wir Ihnen dringend, das Native OptIn einzurichten, dafür sind aus technischen Gründen zwei Dateien nötig. Weitere Informationen und eine detaillierte Anleitung hierfür finden Sie in den Kanal Einstellungen (“Kanal bearbeiten”), wenn der Haken bei “EIGENE DOMAIN (HTTPS)” aktiviert ist. Das native OptIn bietet Ihnen einige Vorteile, darunter erhöhte OptIn-Raten, sowie die Anzeige der eigenen Domain bei den Push Benachrichtigungen.

Nach dem Einbau sollten Sie eventuell auf folgende FAQ in Ihrer Datenschutzerklärung hinweisen:

https://cleverpush.com/faq

Weitere Informationen können Sie auch unserem Einführungsvideo entnehmen:

https://www.youtube.com/watch?v=ZFPnVMUy_rg

24.02.2017Neue Team-Funktion bei CleverPush

Neue Team-Funktion bei CleverPush

Fast schon täglich gibt es Neuerungen bei CleverPush, doch auf eine sind wir ganz besonders stolz: Unsere neue Team- oder Agenturfunktion. Diese ermöglicht einen reibungslosen Arbeitsablauf bei Ihrer Nutzung von CleverPush. Geben Sie Ihren Mitarbeitern ganz einfach Rechte auf ihre Kanäle und legen Sie Rechtegruppen per Mausklick fest.

Diese Gruppen sind verfügbar:

Analyst: Nur Lesezugriff auf freigegebene Kanäle und Benachrichtigungen Redakteur: Lese Zugriffsrechte auf alle freigegebenen Kanäle, kann Benachrichtigungen erstellen Administrator: Volle Zugriffsrechte auf alle freigegebenen Kanäle

Durch diese individuelle Rollenverteilung haben Sie die volle Kontrolle über jedes Ihrer Teammitglieder.

15.08.2016Klickraten bei Push Benachrichtigungen durch A/B-Tests steigern

Klickraten bei Push Benachrichtigungen durch A/B-Tests steigern

Das Versenden von Push Benachrichtigungen ist dank CleverPush einfacher denn je. Doch wissen Sie auch, welche Benachrichtigungen am besten konvertieren? Diese Frage möchten wir Ihnen mit unserem A/B-Testing Feature, welches in unseren Enterprise Plänen enthalten ist, beantworten.

alt text

Bildquelle: beeze.de, Wikipedia

A/B-Tests oder auch Splittests gehören mittlerweile zum Standardrepertoire eines jeden Online Marketers. Genau deshalb sollten Sie auch beim Senden von Benachrichtigungen an Ihre Benutzer nicht auf diese wertvolle Testmethode verzichten. Denn durch Testen Ihrer Benachrichtigungen können Sie die Präferenzen Ihrer Nutzer ohne großen Aufwand entdecken.

Mit CleverPush ist das Durchführen dieser Splittests kinderleicht und setzt keine technischen Kenntnisse vorraus. Aktivieren Sie beim Erstellen einer neuen Benachrichtigung den Haken "A/B-Test erstellen" und geben Sie die zweite Version Ihres neuen Benachrichtigungs-Tests ein. Sie werden nun in Echtzeit erkennen, welche Benachrichtigung die höhere Klickrate hat und dadurch besser performt. Daraus können dann wertvolle Schlüsse für zukünftige Benachrichtigungen gezogen werden.

Starten Sie noch heute Ihre 14-tägige Testphase bei CleverPush und bringen Sie ihr Online Marketing auf ein neues Level.

06.07.2016Willkommen bei CleverPush

Dies ist unser erster Blog-Eintrag. Wir heißen Sie in diesem Rahmen herzlich bei CleverPush willkommen.

Eine kleine Einführung zu CleverPush erhalten Sie in folgendem Video:

Push Benachrichtigungen

Sie bekommen eine Benachrichtigung, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen.