Wie implementiere ich Benachrichtigungen für Safari?

Das ist in 5 Minuten gemacht, dafür ist allerdings ein Apple Entwickler Account nötig (kostet jährlich 99 USD). Leider können wir aus technischen Gründen nicht alle Kanäle über unseren Account laufen lassen.

So gehen Sie vor, wenn Sie einen Apple Entwickler Account besitzen:

Schritt 1: Loggen Sie sich im Apple Entwicklerportal ein.

Schritt 2: Navigieren Sie zur Sektion Certificates, Identifiers & Profiles.

Schritt 3: Legen Sie zunächst eine neue „Website Push ID“ unter dem Menüpunkt „Identifiers“ an. Beim Identifikator benutzen Sie am besten Ihre umgedrehte Domain mit dem web.-Präfix, z.B. wird aus example.com  web.com.example.

Schritt 4: Nun erstellen Sie ein neues Zertifikat für Ihre Webseite. Öffnen Sie dazu auf Ihrem Mac die Schlüsselbundverwaltung (oder Keychain Access in Englisch). Dort klicken Sie nun links oben auf Schlüsselbundverwaltung  Zertifikatsassistent  Ein Zertifikat einer Zertifizierungsinstanz anfordern. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen allgemeinen Namen ein. Der allgemeiner Name dient nur als Referenz, ein Beispiel wäre „Safari Zertifikat example.com“. Wählen Sie Auf der Festplatte sichern aus, und klicken Sie auf Fortfahren.

Schritt 5: Wechseln Sie nun erneut zum Apple Entwickler Portal und wählen Sie die eben erstellte Website Push ID aus. Klicken Sie auf Edit, anschließend auf Create Certificate… und nun auf Continue.

Schritt 6: Hier wählen Sie nun bitte die zuvor durch die Schlüsselbundverwaltung erstellte Datei durch einen Klick auf Choose File… aus.

Schritt 7: Sie haben Ihr Zertifikat nun erfolgreich erstellt. Sie sind noch wenige Schritte davon entfernt, Safari Benachrichtigungen zu versenden. Laden Sie sich das erstellte Zertifikat (.cer) nun durch einen Klick auf Download herunter und öffnen Sie dieses, um es in die Schlüsselbundverwaltung zu importieren.

Schritt 8: In der Schlüsselbundverwaltung wählen Sie bitte den login Schlüsselbund aus, klicken links unten auf die Kategorie Meine Zertifikate suchen Sie nach Website Push. Exportieren Sie das Zertifikat nun mit einem Rechtsklick auf das Zertifikat und einem Klick auf Exportieren im Personal Information Exchange-Format (.P12) Format. Achten Sie hierbei darauf, kein Passwort für das Zertifikat zu setzen.

Schritt 9: Diese .P12 Datei können Sie nun bei CleverPush in Ihren Domain Einstellungen hochladen. Bitte vergessen Sie nicht, auch Ihre Website Push ID in den Domain Einstellungen einzugeben und auf „Kanal speichern“ zu klicken.

Jetzt unverbindlich testen

Unverbindliche Testphase, endet automatisch nach 30 Tagen
Consent Management mit Real Cookie Banner