Coming soon: Web Push für iOS

Beim Thema Web Push auf iOS hat sich Apple bislang immer sehr bedeckt behalten. Nun gibt es aber einige neue Entwicklungen zu diesem Thema. Und zwar hat Apple in der neusten Beta von iOS 15.4 auch experimentellen Support für iOS Web Push hinzugefügt. Nach ersten Tests von uns scheint diese Funktion allerdings noch nicht ganz […]

Beim Thema Web Push auf iOS hat sich Apple bislang immer sehr bedeckt behalten. Nun gibt es aber einige neue Entwicklungen zu diesem Thema. Und zwar hat Apple in der neusten Beta von iOS 15.4 auch experimentellen Support für iOS Web Push hinzugefügt.

Nach ersten Tests von uns scheint diese Funktion allerdings noch nicht ganz funktionsfähig zu sein. Es bleibt abzuwarten, ob in den nächsten iOS Beta-Versionen hierzu weitere Entwicklungen kommen. Auch ist noch unklar, wie Apple die Implementierung der Opt-In Abfrage in Safari genau plant. Wir vermuten, dass diese entweder durch einen Button-Klick ausgelöst werden kann (wie das in Firefox bereits der Fall ist) oder vielleicht auch nur für Apps die zum Homescreen hinzugefügt werden verfügbar ist.

Da die Funktion noch als experimentell eingestuft wird halten wir ein Release mit iOS 15.4 für unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher wäre der Start von Web Push auf iPhones zusammen mit dem iOS 16 Update. Dieses wird im September 2022 erwartet.

Wir sind sehr gespannt auf die kommenden Entwicklungen zu diesem Thema. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt werden wir alle Kunden schnellstmöglich dazu informieren und sicherstellen, dass dem Start von Web Push auf iOS nichts weiter im Weg steht.

Weitere Beiträge

WWDC 2022: Das Wichtigste im Überblick

Apples jährliche Entwicklerkonferenz, die Worldwide Developer Conference, stellt dieses Jahr ein neues Betriebssystem mit Software-Updates zu Website-PushBenachrichtigungen, neuen Funktionen des Sperrbildschirms und weiteren Änderungen vor, die im Herbst 2022 und im kommenden Jahr eingeführt werden sollen. Push-Benachrichtigungen in Safari Die erste Keynote der diesjährigen Worldwide Developer Conference (WWDC) bestätigt, dass Push-Nachrichten in Zukunft auf Safari […]

CleverPush ist nicht von der Log4j-Lücke betroffen

Seit Bekanntwerden einer kritischen Sicherheitslücke in der Java Bibliothek „Log4j“ (Log4Shell) steht das Internet seit einigen Tagen auf dem Kopf. Verständlicherweise haben wir einige Anfragen von Kunden erhalten, ob wir auch von dieser Lücke betroffen sind. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass CleverPush nicht von der genannten Sicherheitslücke betroffen ist. In unserer serverseitigen Infrastruktur […]

iOS 15 und Android 12 – die wichtigsten Änderungen

In den letzten Tagen haben sowohl Apple als auch Google neue Versionen ihrer Betriebssysteme veröffentlicht, welche auch einige Änderungen in Bezug auf Push Nachrichten mit sich bringen.

Jetzt unverbindlich testen

Unverbindliche Testphase, endet automatisch nach 30 Tagen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner