Nutzer mit Follow-Up Kampagnen erreichen

Sogenannte “Follow-Up” oder auch “Drip”-Kampagnen sind längst keine Neuheit mehr im Online Marketing Bereich. Dennoch werden Sie viel zu selten benutzt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit CleverPush ganz einfach Ihre erste Follow-Up Kampagne erstellen. Vorteile von Drip-Kampagnen Drip-Marketing hat viele Vorteile, der größte jedoch sollte die individuelle Nutzerbindung darstellen. Sie können sich mit Follow-Up […]

Sogenannte “Follow-Up” oder auch “Drip”-Kampagnen sind längst keine Neuheit mehr im Online Marketing Bereich. Dennoch werden Sie viel zu selten benutzt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit CleverPush ganz einfach Ihre erste Follow-Up Kampagne erstellen.

Vorteile von Drip-Kampagnen

Drip-Marketing hat viele Vorteile, der größte jedoch sollte die individuelle Nutzerbindung darstellen. Sie können sich mit Follow-Up Kampagnen individuell an Ihre Abonnenten widmen und Ihnen zeitversetzt bspw. Angebote unterbreiten.

Durch diese Art von Kampagnen lassen sich auf möglichst einfache Weise aufeinander aufbauende Inhalte an Ihre Nutzer versenden.

Auch die Nutzer bevorzugen Follow-Up Kampagnen, das zeigt sich in der Regel durch höhere Klickraten als bei normalen Benachrichtigungen. Wichtig ist hierbei, dass Sie den Abstand zwischen den Benachrichtigungen nicht zu gering wählen. Mindestens 1-2 Tage sind ratsam, damit der Nutzer genug Zeit hat, sich durch die Inhalte zu arbeiten und sich nicht genervt fühlt.

Follow-Up Kampagnen mit CleverPush

CleverPush eignet sich hervorragend, um Follow-Up Kampagnen mit Push Benachrichtigungen einzurichten. Navigieren Sie hierzu in Ihre Domain-Einstellungen zum Tab “Follow-Up”.

 

 

Dabei können ab dem Zeitpunkt der Eintragung Nachrichten definiert werden. Diese werden dann zur korrekten Zeit nur an neue Nutzer gesendet. Über den schwarzen “+”- Button Links in der Zeitleiste können neue Benachrichtigungen zu Ihrer Kampagne hinzugefügt werden.

Optional kann die Kampagne auch an alle derzeitigen Abonnenten ausgeliefert werden. Bitte beachten Sie hierbei, dass für die bestehenden Abonnenten als “Eintragungszeitpunkt” dann der Zeitpunkt genommen wird, an dem Sie die Kampagne erstellen.

Weitere Beiträge

AMP Stories in der Googlesuche

Seit Google im Jahr 2018 die AMP Stories etablierte, hat sich einiges verändert. Das Ziel war, News und Inhalte auf visuell ansprechende Weise zu präsentieren, um mehr Aufmerksamkeit für Publisher zu schaffen. Das Vorbild waren ganz klar dieselben Mittel, mit denen Social Media seit langer Zeit extrem erfolgreich ist. AMP Stories vermitteln Inhalte, indem Storytelling […]

So verdienen Sie Geld mit Ihrer Webseite

Eine Website in ein wertvolles Gut zu verwandeln, das passives Einkommen generiert, ist kein Mythos. Tatsächlich kann praktisch jeder seine Website mit ein wenig Glück und harter Arbeit in eine Geldmaschine verwandeln. Die Monetarisierung von Websites ist für Unternehmer ein wahr gewordener Traum. Es ermöglicht Ihnen, passives Einkommen zu verdienen, ohne zu viel Zeit und […]

Die beste Tageszeit zum Senden von Push-Benachrichtigungen

Zeit ist eine so wichtige Komponente im Marketing. Dennoch neigen wir dazu, die richtige Nachricht zur falschen Zeit zu erhalten. Dies frustriert nicht nur die Nutzer, sondern verringert auch die Wahrscheinlichkeit, einen Verkauf abzuschließen. Es geht immer darum, das Timing zu bestimmen. Sie müssen es richtig machen, um im Spiel zu bleiben. Lesen Sie weiter, […]

Jetzt unverbindlich testen

Unverbindliche Testphase, endet automatisch nach 30 Tagen
Consent Management mit Real Cookie Banner