Case study

Jeans-Direct

Wie Jeans-Direct durch Push Nachrichten viele Warenkorbabbrecher zurückgewinnt

E-Commerce
Kategorie

Motivation

Ein großes Problem beim E-Commerce sind verlorengegangene Warenkörbe – also potentielle Kunden, deren Interesse geweckt wurde und die kurz vor dem Abschließen des Kaufs den Checkout Prozess abbrechen.

Online Shop Besucher sind wertvoll, oft sogar sehr wertvoll. Daher sollte viel Aufwand betrieben werden, um die Besucher zum Kauf zu bewegen. Ein mächtiges Werkzeug hierfür sind vorallem Push Nachrichten.

Inhalte

Die Warenkorbabbruchs-Benachrichtigungen bei Jeans Direct sind relativ simpel gehalten, doch genau das schätzen die Nutzer.
Bereits 15 Minuten, nachdem ein Kunde ein Produkt in den Warenkorb gelegt hat, aber kein Checkout registriert wurde, erscheint die automatisierte Benachrichtigung.

Next Steps

Für noch mehr Conversion hat das CleverPush Team JeansDirect die Verwendung von Rabattcodes in den Nachrichten empfohlen, außerdem würden noch weitere Benachrichtigungen die Conversion logischerweise auch noch weiter steigen lassen.

Die Personalisierung der Follow-Up Nachrichten wäre ein weiterer Hebel, um den Nutzer gezieler anzusprechen („Hallo Max, wir haben noch eine Levi`s Jeans in deinem Warenkorb gefunden!“) und damit noch bessere Klickraten auf die Follow-Up Nachrichten zu erhalten.

Jetzt unverbindlich testen

Unverbindliche Testphase, endet automatisch nach 30 Tagen
Consent Management mit Real Cookie Banner